Zum Inhalt springen

Ambulante Ergotherapie

Die ambulante Ergotherapie will Sie dabei unterstützen Probleme Ihres Lebens zu Hause zu bewältigen.

Ziele

Die ambulante Ergotherapie will Sie in Therapieeinheiten von 90 Min. unterstützen, Alltagsprobleme besser bewältigen zu können.

Ziele können u.a. sein:

  • Tagesstruktur entwickeln
  • in den häuslichen Alltag sinnvolle und erfüllende Tätigkeiten integrieren
  • Möglichkeiten der Entspannung erproben
  • Eigenverantwortung üben
  • Techniken für den Umgang mit Stress entwickeln
  • Umgang mit anderen Menschen gestalten.

Gut zu wissen

  • Auch außerhalb der stationären Behandlung besteht für psychisch beeinträchtigte Menschen die Möglichkeit an den Angeboten der Ergotherapie der LVR-Klinik Viersen teilzunehmen.
  • Für die ambulante Ergotherapie ist ein ärztliches Rezept erforderlich.
  • Ambulante Ergotherapie kann im Anschluss an eine stationäre Behandlung durchgeführt werden.
  • Das Angebot kann aber auch ohne eine vorangegangene stationäre Behandlung genutzt werden.
  • Mit Hilfe unserer türkischsprachigen Mitarbeiterin und Mitarbeiter finden in diesem Therapieangebot auch türkischstämmige Menschen kompetente Hilfe.

Informationen zur Anmeldung

  • Sie benötigen eine ärztliche Verordnung von Hausärzten*innen oder Fachärzten*innen
  • Sind Sie nicht von Zuzahlungen befreit müssen Sie einen Eigenanteil von 10 % der Behandlungskosten als Eigenanteil leisten.

Sollten Sie Hilfe benötigen unterstützen wir Sie gerne.