Zum Inhalt springen

Psychiatrisch-psychotherapeutische Tagesklinik Viersen

Wer sind wir

Bild-Großansicht

Die Tagesklinik auf der Oberrahserstraße in Viersen ist eine teilstationäre Behandlungseinrichtung mit 17 Behandlungsplätzen für psychisch erkrankte Menschen.

Tagsüber in der Klinik - abends zu Hause: Die Tagesklinik ist ein Bindeglied zwischen ambulanter und vollstationärer Versorgung. Hier können Patient*innen untersucht und behandelt werden, die mehr Unterstützung benötigen, als die ambulante Versorgung leisten kann. Stationäre Behandlung kann so verkürzt bzw. ganz vermieden werden.

Die Patientinnen und Patienten kommen morgens zur tagesklinischen Behandlung von zu Hause, nehmen tagsüber von 8 bis 16 Uhr an den therapeutischen Angeboten der Tagesklinik teil und verbringen die restliche Zeit zu Hause in ihrer Wohnung oder bei ihren Familien. Das hat den Vorteil, dass sie nicht aus ihren sozialen Bezügen herausgerissen werden, wie es oft bei einem längeren Krankenhausaufenthalt geschieht. Sie behalten über weite Strecken des Tages ihre Selbständigkeit und leben weiter in ihrem vertrautem Rahmen.

An wen richten wir uns

Das Therapieangebot ist auf die Besserung von Krankheitsbildern aus dem gesamten Bereich der Allgemeinpsychiatrie ausgelegt. Die verbindliche Abklärung, ob und unter welchen Umständen eine Behandlung stattfinden wird, erfolgt in einem persönlichen Vorgespräch. Zu diesem wird eine Einweisung zur teilstationären Behandlung durch Ihre/n behandelnde/n (Fach-) Ärztin/ Arzt benötigt. Die Behandlung erfolgt an fünf Tagen in der Woche, von Montag bis Freitag, und wird im Normalfall von den Krankenkassen übernommen.

Behandlungsschwerpunkte

Behandelt werden die Krankheitsbilder:

  • Depressionen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • schizophrene und affektive Psychosen

welche jeweils zu Leistungseinbußen und Konflikten im sozialen Umfeld oder am Arbeitsplatz führen.

Ausschlusskriterien sind akute Suizidalität und fehlende Absprachefähigkeit.

Therapieangebot

Bild-Großansicht

Das Therapieangebot der Tagesklinik umfasst im Schwerpunkt:

  • Eine ausführliche psychiatrische, psychologische und körperliche Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie im Rahmen eines auf die jeweiligen Bedürfnisse und Beschwerden des Patienten/ der Patientin angepassten Therapieplans
  • Eine differenzierte medikamentöse Behandlung
  • Regelmäßige Angebote im Bereich der Ergo-, Sozio-, Gestaltungs- und Sporttherapie
  • Einführung und Anleitung in Stressmanagement-, Entspannungs- und Achtsamkeits-Techniken
  • Professionelle Beratung und Unterstützung bei sozialen oder beruflichen Problemen, Rehabilitations- und Rentenangelegenheiten
  • Gemeinsame Gespräche unter Einbeziehung von Angehörigen bzw. nahen Bezugspersonen im Sinne eines Trialogs
  • Abstimmung der Nachbehandlung und häuslichen Versorgung mit den ambulant behandelnden Ärzt*innen, Therapeut*innen und Anbieter*innen ambulanter Hilfen (unter bestimmten Voraussetzungen auch in unserer Institutsambulanz)

Das Team

Das Team der Tagesklinik besteht aus:

  • Fachärzt*innen für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Diplompsycholog*innen
  • Fachgesundheits- und Krankenpfleger*innen für psychiatrische Pflege
  • Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
  • Ergotherapeut*innen
  • Sporttherapeut*innen
  • Sozialarbeiter*innen

Wissenswert

In der Tagesklinik Oberrahserstraße haben wir auch eine Zweigstelle der Institutsambulanz, welche ambulanten Patientinnen und Patienten bei gegebener Indikation zur Verfügung steht. Dabei können nach der Entlassung vorübergehend ausgewählte Angebote der Tagesklinik weiter genutzt werden, um den Patientinnen und Patienten den Übergang zu einer ambulanten Behandlung zu erleichtern.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 16:00 Uhr

Anschrift

Vorderfront mit Eingang Gerontopsychiatrisches Zentrum Oberrahserstrasse
Bild-Großansicht
Gerontopsychiatrisches Zentrum

LVR-Klinik Viersen
Psychiatrisch-psychotherapeutische Tagesklinik
Oberrahser Str. 2
41748 Viersen
Tel: +49(0)2162 89748-111
Email: annette.guga@lvr.de

Legende

Parkmöglichkeiten

Fußweg: ca. 30m

Umweltzone: ja

ohne Mobilitätseinschränkung

Es befinden sich direkt hinter dem Gebäude (von der Straßenseite aus) und rechts neben dem Gebäude Parkmöglichkeiten.

mit Mobilitätseinschränkung

Es gibt keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze. Nutzen Sie bitte die direkt hinter dem Gebäude (von der Straßenseite aus) gelegenen Parkmöglichkeiten.

Haltestelle Oberrahserstraße

Fußweg: ca. 100m

Linie 009, 019

Wegbeschreibung ohne und mit Mobilitätseinschränkung

  • Bei Bussen in Richtung Viersen überqueren Sie die Straße und gehen in Fahrtrichtung der Busse weiter.
  • Bei Bussen aus Richtung Viersen gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung zurück.
  • An der nächsten Kreuzung liegt die Tagesklinik auf der linken Seite.

Hinweise für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

  • Der Ein- und Ausstieg der Busse ist barrierefrei.
  • Die Tür am Haupteingang öffnet sich automatisch nach außen. Sie ist breit genug für einen Rollstuhl und der Boden ist eben.
  • Aufzüge sind vorhanden.

Übersicht der Tageskliniken