Zum Inhalt springen

Demenz Café Pause in Kempen

Ein neues wichtiges Angebot für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen gibt es jetzt in Kempen. In den Räumlichkeiten der AWO an der Hülser Straße hat kürzlich das Demenz-Café Pause eröffnet. An jedem ersten Montag im Monat von 15 bis 17 Uhr besteht im „Café Pause“ die Möglichkeit für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen, sich in einem weitgehend geschützten Raum zu treffen, auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Das „Café Pause“ ist ein Projekt des Demenz-Netzwerks Kreis Viersen, dem auch die LVR-Klinik Viersen angehört. Helmut Woerner, Gerontologe der Klinik, und Monika Pietruschka, Sozialpädagogin der AWO, stellen in dem Video das neue Angebot vor.

Inhalte von YouTube anzeigen?

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Hinsichtlich weiterer Details beachten Sie bitte die Hinweise auf den Seiten des externen Angebots.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.