Zum Inhalt springen

Aufnahmeverfahren der Erwachsenenpsychiatrie

Wer kann zu uns kommen?

Das Aufnahmezentrum nimmt Menschen mit allgemeinen psychischen und Abhängigkeitsproblemen sowie Menschen in der zweiten Lebenshälfte (Geronto) auf.

Wer kann einweisen

Einweisen können Hausärzt*innen oder Fachärzt*innen.

Dokumente

Bei der Aufnahme benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Personalausweis/ Identitätsnachweis
  • Versicherungskarte
  • Befreiungsnachweis
  • Vorbefunde
  • Medikamentenverordnung vom Hausarzt/ Pflegedienst
  • Krankenhauseinweisung

Benötigte Hilfsmittel

Bei der telefonischen Terminvergabe geben Sie uns bitte Bescheid, ob sie besondere Hilfsmittel, z.B. Rollstuhl, Rollator benötigen.

Gut zu wissen

Bitte melden sie sich vorher telefonisch an.

Öffnungszeiten

Täglich von 05:45- 21:15 Uhr

Außerhalb dieser Zeit wenden Sie sich bitte an den Mitarbeitenden der Pforte. Dort wird man den/ die diensthabenden Arzt/Ärztin für Sie rufen.