Zum Inhalt springen

Informationen zur Corona-Pandemie

Besuchsregelung:

Besuche in Krankenhäusern sind wieder erlaubt. Es gilt hierbei die Einhaltung der 3G-Regel.

Die Besucherinnen und Besucher müssen:

  • entweder vollständig geimpft sein (15 Tage nach der letzten Zweitimpfung) und ihren Impfausweis vorlegen
  • ein negatives Testergebnis (PCR oder Antigen-Test) einer der anerkannten Teststellen vorzeigen können (nicht älter als 48h). Eine Testmöglichkeit in der Klinik besteht nicht.
  • von einer Coronainfektion genesen sein (mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegend, Nachweis erforderlich) oder
  • länger als 6 Monate von einer Coronainfektion genesen und danach einmal geimpft sein (15 Tage nach Impfdatum)

Zudem ist der Zugang nur mit einer FFP2 Maske möglich. Diese muss während der gesamten Besuchszeit getragen werden.

Für einzelne Bereiche gelten zum Zwecke des Schutzes besonders vulnerabler Patientengruppen weiterhin Einschränkungen. Bitte nehmen Sie vor Ihrem Besuch (telefonischen) Kontakt zu den Stationsmitarbeitenden auf.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Nach oben

Informationen für Einweiser

Sorgentelefon

Sorgentelefon für Corona Ängste 02162 96-4925, montags - donnerstags 13-14 Uhr
Bild-Großansicht
Sorgentelefon

Unser Sorgentelefon ist von montags - donnerstags von 13 - 14 Uhr besetzt.

Nach oben

Psychisch gesund bleiben trotz Corona

Plakat 10 Tipps um trotz Corona psychisch gesund zu bleiben
Bild-Großansicht
10 Tipps zum psychisch gesund bleiben
  • Erhalte deine Tagesstruktur aufrecht, auch wenn die Abläufe in der neuen Situation anders sind als gewöhnlich.
  • Beschränke deinen Nachrichtenkonsum.
  • Halte Kontakt mit Menschen, denen du vertraust und die dir guttun.
  • Setze Grenzen und halte dich von Panikmachern fern.
  • Bleibe in Bewegung und ernähre dich gesund.
  • Akzeptiere Gefühle wie Trauer, Angst, Wut und Ärger.
  • Begrenze dein Grübeln.
  • Akzeptiere die jetzt notwendige Verlangsamung.
  • Praktiziere und übe Hoffnung, Herzlichkeit, Humor und Spiritualität.
  • Denke daran, dass die Situation vorübergehen wird.

Nach oben

8 hilfreiche Tipps für seelische Gesundheit in Zeiten des Corona-Virus

von Mental Health Europe

Das Coronavirus betrifft in erster Linie den Körper – aber wer laufend die Nachrichten verfolgt, dazu angehalten ist, soziale Kontakte zu minimieren oder gar in häusliche Quarantäne zu gehen, dem kann das auch aufs Gemüt schlagen. Hier finden Sie 8 Tipps von Mental Health Europe, wie man jetzt auf seine seelische Gesundheit achten kann. Das Original auf Englisch mit vielen nützlichen Links finden Sie unter www.mhe-sme.org/covid-19/ .

Nach oben