Zum Inhalt springen

US-Delegation besucht Süchtelner Kinder- und Jugendpsychiatrie

Austausch International

Gruppenbild: US-Delegation mit den Chefärzte*inne der Kinder- und Jugendpsychiatrie.
Bild-Großansicht
US-Delegation mit den Chefärzte*inne der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

US-Delegation "Entscheiderfabrik" besucht Süchtelner Kinder- und Jugendpsychiatrie

Fachlicher Austausch ist ein wichtiges Thema im Feld der Medizin. Das gilt auch Kontinent übergreifend. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie der LVR-Klinik Viersen hatte jetzt Besuch von der Entscheiderfabrik, die durch Mitglieder verschiedener amerikanischer Healthcare-Träger begleitet wurde.

Die Entscheiderfabrik ist eine Initiative für Entscheider im Gesundheitswesen. Mitglieder sind Krankenhäuser, Verbände, Berater und Industrieunternehmen. Ziel ist es, die mangelnde Kommunikation zwischen Krankenhausmanagement, IT-Experten, Ärzten und Pflegekräften zu verbessern. Im Rahmen des Kongresses „Krankenhausführung und digitale Transformation der Modelle der Patientenversorgung“ mit Dozenten aus San Diego, Kalifornien, wurde jetzt darum gebeten, auch eine deutsche Kinder- und Jugendpsychiatrie zu besuchen. Mit Viersen fiel die Wahl auf Deutschlands größte Einrichtung auf diesem Gebiet.

Empfangen wurden die Besucher von Fachbereichsleiter Dr. Ingo Spitczok von Brisinski und Vertreterinnen der verschiedenen Bereiche der Klinik. Neben einer Vorstellung der Klinik und fachlichem Austausch, hatten die Besucher aus den USA auch die Möglichkeit einige der Stationen zu besichtigen und mit ihren eigenen Einrichtungen zu vergleichen.