Zum Inhalt springen

Wohnverbund bringt neue Ausgabe von "Punktum" raus

Ein älterer Herr präsentiert ein Magazin
Bild-Großansicht
Randolf Linz, Vorsitzender des Beirats im LVR-Wohnverbund Viersen und presserechtlich verantwortlicher Redakteur, präsentiert die neue Ausgabe der Beiratszeitschrift PUNKTUM.

Garantiert coronafrei präsentiert sich die neue Ausgabe Nr. 3/2020 der Zeitschrift PUNKTUM im LVR-Wohnverbund Viersen.

Zum reich bebilderten Schwerpunktthema „Mensch und Tier“ wartet PUNKTUM mit zahlreichen Tierbeobachtungen und -begegnungen auf. Daneben gibt es wieder freie Texte sowie Beiträge zur Beiratsarbeit und zum Wohnverbund, insbesondere zu Leben in Gastfamilien.

Herausgegeben wird die Zeitschrift vom gewählten Bewohnerbeirat des Wohnverbundes und erstellt von einer Redaktion aus Klient*innen und Mitarbeitenden. Auch am Fertigungsprozess selber sind Klient*innen beteiligt: Druck, Falzen und Heftung erfolgen in der AT Druck und Medien der LVR-Klinik Viersen.

Der Schwerpunkt der nächsten Ausgabe dreht sich um das Thema Eisenbahn. Beiträge und Mitarbeit sind herzlich willkommen. Die Redaktion trifft sich in der Regel montags von 14 bis 15.30 h im PLUSPUNKT (Hochstraße 47, 41749 Viersen).

Die kostenlose Zeitschrift ist im PLUSPUNKT (Hochstraße 47, Süchteln) und im Bürohaus des Wohnverbundes (Johannisstraße 86 b, Klinikgelände) kostenlos erhältlich oder kann angefordert werden unter Tel. 96-4305 bzw. wohnverbundviersen@lvr.de. Digital gibt es sie hier als pdf-Datei:

Nach oben