Zum Inhalt springen

Neuer Pflegedienstleiter

Wechsel in der Pflegedienstleitung - für Jürgen Schmitz kommt André Gieß

Pflegedirektor Jörg Mielke begrüßt den neuen Pflegedienstleiter André Gieß
Bild-Großansicht
Jörg Mielke (Pflegedirektor), André Gieß (Pflegedienstleiter)

Mit André Gieß konnte die LVR-Klinik Viersen zu Beginn des Jahres einen neuen Pflegedienstleiter „an Bord“ begrüßen.

Der 55-Jährige ist zuständig für die Gerontopsychiatrie sowie die Abteilung für Psychosomatik. Gebürtig kommt der Vater dreier erwachsener Kinder vom schönen Bodensee. Zuhause ist er in Grefrath. Somit ist sein neuer Arbeitsplatz durchaus „heimatnah“. Das ist aber nicht der einzige „Pluspunkt“, wie Gieß erklärt: „Es ist eine spannende Herausforderung. Eine mit Zukunft - denn gesellschaftlich spielen die Bereiche Gerontopsychiatrie und Psychosomatik zunehmend eine bedeutende Rolle.“ Zudem freue er sich, wieder im Akutklinikbereich tätig zu sein.

Vor seinem Wechsel in die LVR-Klinik Viersen war er Pflegedienstleiter in einer 500 Betten starken Reha-Klinik in Bad Oeynhausen. Davor war er in vergleichbarer Position am Sana Krankenhaus Benrath sowie insgesamt zehn Jahre am Alexianer-Krankenhaus Krefeld in den Bereichen Neurologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie tätig.

In der Freizeit ist er begeisterter Läufer. „Ich versuche, einen Halbmarathon pro Jahr zu absolvieren“, verrät Gieß.